Die José Carreras Leukämie-Stiftung

José Carreras Leukämie Stiftung

 

Die José Carreras Leukämie-Stiftung

 

Seit der Gründung der Deutschen José Carreras Leukämie-Stiftung im Jahr 1995 wurden insgesamt 1150 Forschungs-, Struktur- und Sozialprojekte erfolgreich unterstützt und haben damit maßgeblich zur Erforschung und Verbesserung der Diagnostik und Therapie von bösartigen Bluterkrankungen beigetragen.

 

Die Ohnmacht in Fällen mit infauster Prognose ist schmerzlich. Darum setzt die Stiftung alles daran, die diagnostischen Verfahren weiter zu optimieren und Therapien durch neue Forschungserkenntnisse und konkrete Strukturmaßnahmen in medizinischen Leistungszentren zu verbessern. Dies alles ist zeit- und kostenintensiv und von daher zählt jede Spende im Kampf gegen Leukämie. Daneben setzte sich die José Carreras Leukämie-Stiftung für das Umfeld der Patienten ein, beispielsweise mit dem Bau von Angehörigenwohnungen in Umgebung von Isolierstationen und Sozialprojekten, wie dem Philipp Lahm Sommercamp für leukämiekranke Kinder.

 

Der von Star-Tenor José Carreras ausgesprochene Leitspruch „Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem.“ und sein unermüdliches Engagement gemeinsam mit vielen Unterstützern, Freunden und Förderern und prominenten Stiftungsbotschaftern haben dazu beigetragen, dass diese Vorhaben realisiert werden konnten.

logo